Tischtennis

  • News
  • Teams
  • QTTR
  • Jugend
  • Training
  • Kontakt

Die Tischtennis-Abteilung besteht seit 1948 mit einer Unterbrechung von 1963 bis 1970. Zur Zeit nehmen wir mit sieben Mannschaften an den Punktspielen von der Landesliga bis zur 3. Kreisklasse teil.

11.09.2017: Hannes Behrens neuer Vereinsmeister

Hannes Behrens errang bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften am Sonntag, 10.09.2017 souverän den Titel des Vereinsmeisters und ließ seinen Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. In der Herren A-Klasse sicherte sich der Neuzugang vom Geestemünder TV in acht Spielen mit lediglich einem verlorenen Satz den diesjährigen Titel. Auf Platz 2 kam Mohamed El-Choly, der ebenfalls bis zum Finale eine weiße Weste besaß und sich nur Hannes mit 3:1 geschlagen geben musste. Den dritten Platz errang der letztjährige Vereinsmeister Marco Bruns, der den Titel an seinen Mannschaftskameraden weitergab.

Bei den Herren B konnte Heino Steffen seinen Titel verteidigen und verwies Tobias Postels und Tammo Mehrens auf die Plätze zwei und drei. In der Herren B-Hauptrunde erreichte Heino ungeschlagen Platz eins und sah diesen Titel als gute Vorbereitung auf die kommende Saison an.

vlnr: Marco Bruns (3. Platz), Hannes Behrens (1.), Mohamed El-Choly (2.)

###################################################

07.08.2017: Austragung der Tischtennis mini-Meisterschaften

Der TuS Eversten richtet am Samstag, 11. November die mini-Meisterschaften aus.

mini-Meisterschaften

Die mini-Meisterschaften richten sich an alle Kinder bis zwölf Jahre, egal ob die „minis“ bereits häufig, nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen haben. Nur dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Tischtennis-Vereins besitzen, besessen oder beantragt haben. Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit der schnellen Ballsportart sammeln möchte, ist sehr herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TuS Eversten gerne zur Verfügung.

In drei Altersklassen spielen diese Kinder bei den Ortsentscheiden ihre Sieger für Mädchen
und Jungen aus:

  •  1. Kinder, die 8 Jahre oder jünger sind  (alle Kinder, die ab 01.01.2009 geboren sind)
  •  2. Kinder, die 9 oder 10 Jahre alt sind (alle Kinder, die ab 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind)
  •  3. Kinder, die 11 oder 12 Jahre alt sind (alle Kinder, die ab 01.01.2005 bis 31.12.2006 geboren sind)

Am 11.11.2017 um 10:00 Uhr wird unter der Regie des TuS Eversten in der Sporthalle der Grundschule Hogenkamp der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften im Tischtennis ausgespielt.

Die Teilnahme ist kostenlos - die Teilnehmer übernehmen lediglich die Kosten für Anfahrt und Verpflegung.

Die Anmeldung erfolgt ganz bequem unter Angabe von Name, Adresse und Geburtsdatum,
entweder per Mail an tischtennis@tus-eversten.de oder telefonisch unter 0 15 73-1 09 64 42.

Wir freuen uns auf Euch!

###################################################

24.06.2017: TuS Eversten vom DTTB geehrt für gute Organisation der Tischtennis mini-Meisterschaften

Mit dem Bundesfinale in Oberwesel (Rheinland-Pfalz) ist am letzten Wochenende die Saison der mini-Meisterschaften zu Ende gegangen. Bundesweit nahmen dieses Jahr 25.000 Kinder an ca. 1.400 Ortsentscheiden teil. Einige Ortsentscheide waren besonders gut organisiert, sodass sich 20 Veranstalter über einen Preis vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) freuen dürfen - der TuS Eversten ist dabei und erhält einen Gutschein der Firma DONIC. Voraussetzung war die Abgabe der vollständigen Veranstaltungsberichte mit Fotos, Organisationsplan, Zeitungsartikeln usw. beim Deutschen Tischtennisbund in Frankfurt.

Mit einer guten Organisationscrew um Abteilungsleiter Marco Bruns wurde Anfang Februar ein reibungsloses Turnier mit rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. Die Rahmenbedingungen für ein Turnier dieser Größenordnung waren in der Sporthalle der Grundschule Hogenkamp ideal und auch die sportlichen Leistungen konnten sich an diesem Tag sehen lassen. "Mich freut es sehr, dass unser Engagement auch vom DTTB gewürdigt worden ist und wir mit dem Preis unsere Jugendabteilung neu ausstatten können!", so Marco Bruns nach der Ernennung eines der besten Turniere deutschlandweit ausgerichtet zu haben.

Gruppenfoto

11.04.2017: Überragende Bilanz der Tischtennis-Abteilung

Nachdem im März 2016 Uschi Knief die Leitung nach 30 Jahren auch offiziell an Marco Bruns übergeben hatte, erlebt die TT-Abteilung aktuell eine Art Renaissance. In den vergangenen vierzehn Monaten schlossen sich 13 neue Spieler dem Verein an und trugen zu einer der erfolgreichsten Spielzeiten der Abteilung bei. In der abgelaufenen Saison gingen vier Vereinsmannschaften in ihren jeweiligen Ligen zu Punktspielen an den Start. Hier konnten drei Meisterschaften und ein dritter Platz wie folgt gefeiert werden:

Die Damenmannschaft wurde Meister in der Bezirksliga und schlägt zukünftig als zweitbestes Oldenburger Damenteam in der Bezirksoberliga auf.

Die 1. Herrenmannschaft wurde Meister in der Kreisliga und spielt in der Saison 2017/18 in der 2. Bezirksklasse, nachdem man rund vier Jahre dem Bezirk fern blieb. Zur neuen Saison darf man auch schon die ersten Neuzugänge im grünen Trikot begrüßen… Näheres folgt…

Die 2. Herren errang in der 2. Kreisklasse einen guten dritten Tabellenplatz. Zum Ende der Rückserie ging der Mannschaft von Ludwig Trey allerdings etwas die Puste aus, da man krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten musste und so zwei Spiele verlor. Im Endeffekt wäre also etwas mehr drin geblieben. Man hofft allerdings am grünen Tisch doch noch im Nachhinein den Aufstieg in die 1. Kreisklasse feiern zu dürfen – Daumen drücken!

In der 4. Kreisklasse wurde die dritte Herren von Coach Tammo Mehrens ungeschlagen und ohne Punktverlust Meister und darf die Rückkehr in die 3. KK feiern!

In der nächsten Spielzeit wird die TT-Abteilung eine neue 4. Herrenmannschaft zum Punktspielbetrieb melden, um den Neuzugängen auch genügend Spielzeit bieten zu können.

Neben den erfolgreichen Meldungen aus dem Erwachsenenbereich ist hervorzuheben, dass seit dem 1. März wieder ein regelmäßiges Kinder- und Jugendtraining im Tischtennissport angeboten wird. Unter der Leitung der hauptverantwortlichen Trainerin Anna Vanselow wird mittwochs und freitags Training angeboten. Momentan wird geprüft, ob ein Schüler B-Team nach den Sommerferien an den Punktspielen teilnehmen kann.

Wer Interesse hat, zukünftig mal zum Training zu kommen, um „reinzuschnuppern“, der kann sich gerne unter tischtennis@tus-eversten.de melden.

 

20.03.2017: Nach 4 Jahren wieder im Bezirk

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TuS Eversten ist nach rund 4jähriger Abstinenz wieder im Bezirk Weser-Ems angekommen! Weil die gesamte erste Mannschaft damals nach der Saison 2012/13 zum Hundsmühler TV wechselte, musste man das Team aus der Bezirksoberliga abmelden und startete einen Neuaufbau fünf Klassen tiefer in der 1. Kreisklasse. Am 13. April 2013 fand das letzte Punktspiel einer Herrenmannschaft des TuS Eversten auf Bezirksebene beim FC Rastede statt. Nach zwei Aufstiegen ist man zur neuen Saison 2017/18 nun wieder auf Bezirksebene angelangt.

Nach dem damaligen bitteren Abgang der Spieler zum HTV, musste die Abteilung sich erst wieder finden. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga 2015 feiert man nun die Meisterschaft und die damit verbundene Rückkehr in den Bezirk. Vorzeitig wurde die Meisterschaft am drittletzten Spieltag der Saison eingefahren und man kann nun nicht mehr vom ersten Tabellenplatz gestoßen werden. Alle Spieler zeigten im Verlauf der Spielzeit eine herausragende Leistung und wiesen in ihren Paarkreuzen eine positive Bilanz auf. Zusätzlich zu den Einzelleistungen ragte das Doppel 1 mit Marco Bruns und Stefan Klockgießer hervor, die kaum ein Spiel verloren und das beste Doppel der Kreisliga sind.

Nach dem Abgang des chinesischen Austauschdozenten an der Uni Oldenburg, Hui Xia, der lediglich für eine Saison das grüne Trikot der Everstener trug, ist ungewiss, wie es zukünftig auch für Simen-Ling La weitergehen wird? Sein Studium neigt sich dem Ende entgegen, sodass möglicherweise ein weiterer Abgang zu verzeichnen sein wird. Das wäre äußerst bitter, denn Simen gehört zu den besten Spielern der Liga und würde zukünftig auch in der 2. Bezirksklasse eine gute Rolle spielen.

Demgegenüber gibt es aber auch schon einige spektakuläre Neuzugänge zur kommenden Saison zu verzeichnen! Namen werden aber noch nicht genannt - man darf gespannt sein…

vlnr: Simen-Ling La, Marco Bruns, Stefan Klockgießer, Mohamed El-Choly, Stefan Einrauch, Hui Xia

06.02.2017: Tischtennis mini-Meisterschaften übersteigen Erwartungen

Die Tischtennis mini-Meisterschaften vom TuS Eversten am 4. Februar 2017 waren ein voller Erfolg! Insgesamt gingen 29 Mädchen und Jungen in jeweils drei Altersklassen für 8-12jährige Kinder an den Start. Der Spaß stand an diesem Tag im Vordergrund! Denn um erste Erfahrungen mit der schnellsten Ballsportart der Welt zu sammeln, richteten sich die mini-Meisterschaften an Kinder, die noch nie am Punktspielbetrieb eines Vereins teilgenommen haben.

Alle Teilnehmer_innen der mini-Meisterschaften 2017

In Gruppenspielen und im anschließenden KO-System wurden die jeweiligen Sieger_innen ermittelt, die sich nun für den Kreisentscheid qualifiziert haben. Bei den achtjährigen Mädchen belegte Mia Ballstädt den ersten Platz. Tracy Arthur konnte bei den neun- und zehnjährigen Mädchen den Titel erringen und Melina Angelis ging bei den elf- und zwölfjährigen Mädchen als Siegerin vom Tisch.

Bei den Jungen konnte sich in der Altersklasse der Achtjährigen Moritz Wandscher den Titel sichern. 13 Jungen waren bei den Neun- und Zehnjährigen am Start, wo sich in einem packenden Finale Leo Eilers gegen Tobias Jiga durchsetzen konnte. Sein älterer Bruder Piet Eilers sicherte sich hingegen den Titel bei den elf- und zwölfjährigen Jungen.

Auch der beliebte "Rundlauf" wurde gespielt

Der Oldenburger Tischtennisshop "Powerspin" stiftete für alle Sieger_innen je ein T-Shirt und einen Einkaufsgutschein im Wert von fünf Euro. Doch alle teilnehmenden Kinder konnten sich über zahlreiche Sachpreise von der LzO und der Seaports of Niedersachsen GmbH freuen. Die Organisator_innen des TuS Eversten bedanken sich hiermit noch einmal herzlich für diese tolle Unterstützung!

Zum ersten Mal seit vielen Jahren wurde dieses Turnier erneut vom TuS Eversten ausgetragen. Der Verein bietet ab dem 1. März wieder regelmäßiges Kinder- und Jugendtraining an - jeweils mittwochs ab 17:45 Uhr (Sporthalle Grundschule Hogenkamp) und freitags ab 17:30 Uhr (Halle der Comeniusschule an der Hauptstraße).

Interessierte können sich gerne bei Anna Vanselow unter 01573-1096442 oder per Mail an tischtennis@tus-eversten.de melden.

13.01.2016: Freitag der 13. bringt doch Glück !

Am Freitag, dem 13. Januar, fand das alljährliche vereinsinterne "Bändchenturnier" der Tischtennisabteilung des TuS Eversten statt. Mit ständig wechselnden Doppelpartnern und jeweils 40 gespielten Punkten pro Match setze sich Marco Bruns vor Anna Vanselow und Hans-Georg Dibbern ungeschlagen durch. Der neue Modus, dass nach 20 gespielten Punkten die Seite zu wechseln ist und anschließend erneut 20 Punkte gespielt werden, erzeugte zunächst bei einigen Spielern Irritationen, doch am Ende hatte alle 16 Teilnehmer großen Spaß. Eine Wiederholung im nächsten Jahr steht also nichts im Wege. Abgerundet wurde der Abend übrigens im Restaurant Elena am Marschweg.

04.12.2016: Austragung der Tischtennis mini-Meisterschaften

Der TuS Eversten wird ab März 2017 nach rund zweijähriger Pause wieder Kinder- und Jugendtraining im Tischtennissport anbieten. Darin sollen Kinder und Jugendliche spielerisch und vor allem mit Spaß an den Tischtennissport herangeführt werden. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit Oldenburger Schulen und dem erfahrenen Trainer- und Betreuerstab des TuS Eversten erfolgen.

Doch bevor im März das regelmäßige Training beginnt, richtet der TuS Eversten am 4. Februar 2017 die mini-Meisterschaften aus.

Die mini-Meisterschaften richten sich an alle Kinder bis zwölf Jahre, egal ob die „minis“ bereits häufig, nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen haben. Nur dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Tischtennis-Vereins besitzen, besessen oder beantragt haben. Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit der schnellen Ballsportart sammeln möchte, ist sehr herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TuS Eversten gerne zur Verfügung.

Fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen haben seit 1983 schon einmal an einem der bisher über 50.000 Ortsentscheide der mini-Meisterschaften teilgenommen. Die mini-Meisterschaften beginnen auf örtlicher Ebene in Städten und Gemeinden und werden anschließend zu den nächst höheren Entscheiden (Kreis-, Bezirks- und Verbandsentscheid) weitergeführt.

In drei Altersklassen spielen diese Kinder bei den Ortsentscheiden ihre Sieger für Mädchen und Jungen aus:

 1. Kinder, die 8 Jahre oder jünger sind

(alle Kinder, die ab 01.01.2008 geboren sind)

 2. Kinder, die 9 oder 10 Jahre alt sind

(alle Kinder, die ab 01.01.2006 bis 31.12.2007 geboren sind)

 3. Kinder, die 11 oder 12 Jahre alt sind

(alle Kinder, die ab 01.01.2004 bis 31.12.2005 geboren sind)

Am 04.02.2017 um 10:00 Uhr wird unter der Regie des TuS Eversten in der Sporthalle der Grundschule Hogenkamp der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften im Tischtennis ausgespielt.

Die Teilnahme ist kostenlos - die Teilnehmer übernehmen lediglich die Kosten für Anfahrt und Verpflegung.

Die Anmeldung erfolgt ganz bequem unter Angabe von Name, Adresse und Geburtsdatum, entweder per Mail an tischtennis@tus-eversten.de oder telefonisch unter 0 15 73-1 09 64 42.

Wir freuen uns auf Euch!

07.12.2016: Tischtennis: Erfolgreichste Hinrunde seit Jahren!

Hinrundenfazit der Tischtennisabteilung: Zu Beginn der Saison 2016/17 gingen vier Vereinsmannschaften des TuS Eversten zu Punktspielen in den jeweiligen Ligen an den Start.

Die Damenmannschaft um Kapitänin Iris Gereke spielt in der Bezirksliga und hat die Hinrunde auf Platz 1 mit 14:2 Punkten abgeschlossen. Wenn die Rückrunde genauso erfolgreich wird, kann man hoffentlich am Ende der Saison den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga feiern. Wir drücken die Daumen!

In der Kreisliga spielt die 1. Herren und überwintert aktuell auf einem Relegationsplatz zur 2. Bezirksklasse. Nur einen Punkt hinter Spitzenreiter GVO liegt das Team von Mannschaftsführer Stefan Klockgießer auf Platz zwei der höchsten Spielklasse auf Kreisebene. Zur Rückrunde verstärkt Simen-Ling La die Mannschaft, um das Ziel den Aufstieg hoffentlich perfekt zu machen. Nach mehrjähriger Abstinenz auf Bezirksebene wäre das ein enormer Erfolg für die Herrenabteilung der TuS Eversten-Tischtennisabteilung.

vlnr: Simen-Ling La, Marco Bruns, Stefan Klockgießer, Mohamed El-Choly, Stefan Einrauch, Hui Xia

Ebenfalls auf dem 2. Tabellenplatz liegt die Mannschaft von Hans-Georg Dibbern. Dieser Platz berechtigt am Ende der Rückserie zur Relegation um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Gut ins Team hat sich Neuzugang Reiner Martens gefunden, der eine sehr gute Hinrunde mit 10:4 Spielen absolvierte. Nach langwieriger Verletzung steht Wilko Alheidt der 2. Mannschaft zur Rückserie wieder zur Verfügung und aus der ersten Mannschaft kommt Ludwig Trey ins Team von Hans-Georg. Die Weichen für einen Aufstieg sind also gestellt.

Ohne Punktverlust steht die 3. Herren von Mannschaftsführer Tammo Mehrens an der Spitze der 4. Kreisklasse. Ein direkter Wiederaufstieg wurde zu Beginn der Saison bereits angepeilt und bislang sieht es auch sehr gut aus. Leider wird die dritte Mannschaft in der Rückrunde auf die Dienste von Simen-Ling La verzichten müssen, der zukünftig in der ersten Herren spielen wird. Nichtsdestotrotz ist das Team weiterhin sehr stark aufgestellt, sodass der Aufstieg wohl auch ohne Simen perfekt gemacht werden kann.

Zu dem sehr guten Abschneiden der vier Mannschaften gibt es außerdem weitere sehr erfreuliche Neuigkeiten aus der Tischtennisabteilung zu vermelden:

Der TuS Eversten wird ab März 2017 nach rund zweijähriger Pause wieder Kinder- und Jugendtraining anbieten. Darin sollen Kinder und Jugendliche spielerisch und vor allem mit Spaß an den Tischtennissport herangeführt werden. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit Oldenburger Schulen und dem erfahrenen Trainer- und Betreuerstab erfolgen.

Doch bevor im März das regelmäßige Training beginnt, richtet der TuS Eversten am 4. Februar 2017 die mini-Meisterschaften für 8-12 jährige Jungen und Mädchen aus.

14.08.2016: Bruns sticht TSE-Rivalen aus

Tischtennis Ungeschlagen setzte er sich bei den Vereinsmeisterschaften durch Marco Bruns und Heino Steffen haben sich bei den in zwei Leistungsklassen ausgetragenen Vereinsmeisterschaften der Tischtennis-Abteilung des TuS Eversten die Titel gesichert.
Insgesamt zwölf Aktive traten am Sonntag, 14. August 2016 am Hogenkamp zunächst in Gruppenspielen in der Vorrunde gegeneinander an, um die Teilnehmer für die zwei Leistungsklassen der Hauptrunde zu bestimmen. In der A-Klasse erkämpfte sich Marco Bruns ungeschlagen den Meistertitel. Nachdem er ohne Satzverlust in die Hauptrunde einzog, konnte er sich auch hier gegen die jeweiligen Gruppensieger und Zweitplatzierten der Gruppenphase durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete Hui Xia vor seinem Mannschaftskameraden Stefan Einrauch. Somit machte die 1. Herrenmannschaft den Vereinsmeister 2016 quasi unter sich aus.

Die B-Klasse dominierte Heino Steffen, der ohne Satzverlust seine Vereins- und Mannschaftskollegen aus der 2. und 3. Herren in die Schranken wies. Zweiter wurde hier Tammo Mehrens vor Sven Eftger. Bei Kaffee und Kuchen wurde nach den eigenen Spielen das Können der Mitstreiter begutachtet und es wurden Ziele für die kommende Saison abgesteckt. Mit den Tischtennisspielern des TuS Eversten darf also zu rechnen sein...

Bildunterschrift: von links: Stefan Einrauch (3. Platz), Marco Bruns (1.) und Hui Xia (2.)

11.07.2016: Die Saisonvorbereitungen sind in vollem Gange

Kaum ist die Saison 2015/16 in der Tischtennisabteilung des TuS Eversten vorbei, steht die neue Spielzeit schon wieder in den Startlöchern.
Die erste Herrenmannschaft hat in der abgelaufenen Saison als Aufsteiger in die Kreisliga mit einem hervorragenden sechsten Platz den Klassenerhalt sichern können. In der Saison 16/17 geht das Team von Mannschaftsführer Stefan Klockgießer mit folgender Aufstellung ins Rennen, um erneut die Klasse zu halten:

  1. 1. Marco Bruns
  2. 2. Mohamed El-Choly
  3. 3. Stefan Klockgießer
  4. 4. Hui Xia
  5. 5. Stephan Einrauch
  6. 6. Ludwig Trey (sh. Bild)

In der Vorbereitung auf die neue Spielzeit stehen auch schon zwei Testspiele auf dem Plan: Am Freitag, 12.08.2016 trifft man in eigener Halle auf den Ammerländer Kreisligisten FC Rastede III. Anpfiff ist um 20:15h in der Halle der Comeniusschule an der Hauptstraße.

Eine Woche später, am 19. August testet man auswärts beim TuS Lehmden I. Die Gastgeber aus dem Ammerland sind aktueller Meister der 1. Kreisklasse und steigen ungeschlagen in die Kreisliga auf. Man kann sich auf spannende Spiele freuen. Beginn ist in Hahn-Lehmden um 20:15h. Nach dem Abstieg aus der 1. Kreisklasse geht die zweite Herrenmannschaft nun eine Klasse tiefer an den Start, mit dem Ziel wieder aufzusteigen. Das ist auch nicht ganz unrealistisch, denn mit Wilko Alheidt hat die Mannschaft von Hans-Georg Dibbern eine neue Nummer eins und mit Reiner Martens kann man eine neue Nummer zwei, der vom TuS Ofen nach Eversten wechselte, begrüßen. Mit folgender Aufstellung soll das Ziel Wiederaufstieg realisiert werden:

  1. 1. Reiner Martens
  2. 2. Wolf-Dieter Flöge
  3. 3. Heino Steffen
  4. 4. Hans-Georg Dibbern

Tammo Mehrens, der Mannschaftsführer der dritten Herrenmannschaft, muss zur neuen Saison einen ungewohnt großen Aderlass hinnehmen. Denn neben Anja Eichenauer, Steffen Janßen hat auch kurz vor Toreschluss Christoph Kelle die Mannschaft berufsbedingt verlassen. Aber mit dem Routinier Reinhard Meerbothe und dem Neuzugang Florian Maleika von TvdH kann Tammo zwei Spieler in seinen Reihen begrüßen, die schon höherklassig spielten. Als Saisonziel wird hier auch schon hinter vorgehaltener Hand der Aufstieg in die 3. Kreisklasse gehandelt...

Folgende Spieler gehen in der vierten Kreisklasse an den Start:

  1. 1. Reinhard Meerbothe
  2. 2. Volker Holte
  3. 3. Florian Maleika
  4. 4. Tammo Mehrens
  5. 5. Heidrun Ohlenbusch-Schulz
  6. 6. Sven Eftger
  7. 7. Uschi Knief

In der Bezirksliga geht die erste Damenmannschaft in der neuen Spielzeit 2016/17 an den Start. Die neue Mannschaftsführerin Iris Gereke versucht mit folgender Aufstellung einen der ersten Plätze zu belegen:

  1. 1. Iris Gereke
  2. 2. Kerstin Pralle
  3. 3. Birgit Tillmann
  4. 4. Heike Rust
  5. 5. Ulla Uphoff
  6. 6. Heidrun Ohlenbusch-Schulz (SES)
  7. 7. Uschi Knief (SES)

SES = Sonderersatzspielerinnen, mit einer doppelten Spielberechtigung, sowohl bei den Herren als auch bei den Damen

Die neue Spielzeit verspricht im Vorfeld schon viele interessante und hoffentlich auch erfolgreiche Spiele für die Spielerinnen und Spieler des TuS Eversten. Man darf gespannt sein, ob sich die gesteckten Ziele der jeweiligen Teams auch erfüllen. Mit der entsprechenden Trainingsbeteiligung sollte das wohl klappen...

12.06.2016: Saisonfazit aus der Tischtennisabteilung

Nachdem Uschi Knief zum 1. März 2016 nach gut 30-jähriger Dienstzeit als Abteilungsleiterin der Tischtennisabteilung des TuS Eversten das Amt an ihren Nachfolger Marco Bruns abgab, zieht er nach rund 100 Tagen Amtszeit ein erstes Fazit zur abgelaufenen Saison:

"Zunächst einmal möchte ich Uschi im Namen der gesamten Abteilung nochmal für ihren Einsatz in den letzten drei Jahrzehnten danken. Ihr Engagement war stets vorbildlich. Vielen Dank, Uschi!"

Da zur abgelaufenen Saison 2015/16 die erste Damen und die erste Herren aufgestiegen sind und auch einige personelle Veränderungen zu verzeichnen waren, lief die Saison für die vier Mannschaften, die am Punktspielbetrieb teilnehmen, eher durchwachsen, aber stimmt mich durchaus auch positiv für die kommende Spielzeit.

Die erste Herren stieg in die stark besetzte Kreisliga auf und konnte sich gleich recht gut behaupten. Nach der Hinrunde belegte das Team von Mannschaftsführer Stefan Klockgießer den achten Platz, welcher nach Abschluss der Saison die Relegation bedeuten würde. Aufgrund zweier längerer verletzungsbedingter Ausfälle, zunächst von Ludwig Trey und dann von Wilko Alheidt, musste man häufiger mit Ersatz antreten. Zur Rückrunde war Ludwig dann wieder fit und man konnte im Saisonendspurt aus den letzten drei Spielen zwei Siege und ein Unentschieden feiern, welches dann im Endeffekt den 6. Platz und den damit verbundenen sicheren Klassenerhalt bedeutete. Für die kommende Saison verstärkt sich die erste Herren mit dem chinesischen Gastspieler Hui Xia, der an Position vier und im Doppel mit Ludwig Trey antreten wird.

Die zweite Herren kam irgendwie in der abgelaufenen Saison nie so richtig in Tritt. Nachdem man eigentlich zur Vorsaison schon aus der ersten Kreisklasse abgestiegen war und nur am grünen Tisch aufgrund eines Klassenverzichts einer anderen Mannschaft in der Liga blieb, war in der Saison 2015/16 dann nicht wirklich was zu holen. Aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Spielern aus der ersten Herren, spielte Stefan Einrauch, die Nr. 1 der Zweiten, sich ziemlich schnell in der Kreisligamannschaft fest und stand dann für Hans-Georg Dibbern, dem Mannschaftsführer der zweiten Herren, nicht mehr zur Verfügung. Des Weiteren konnte Wolf-Dieter Flöge aus beruflichen Gründen kaum zum angestrebten Klassenerhalt mitwirken, sodass am Ende der Abstieg in die 2. Kreisklasse zu verzeichnen war. Zur neuen Saison wird Wilko Alheidt wieder als Nummer eins auflaufen und mit Reiner Martens gibt es eine neue Nummer zwei. Reiner verstärkt die zweite Herren und kommt vom TuS Ofen nach Eversten.

Leider muss auch die dritte Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Tammo Mehrens den Gang in die klassentiefere Liga antreten. Zu Beginn der Saison wollte man eigentlich erst einmal schauen wo man steht, denn Tammo hat rund 20 Jahre kein Tischtennis gespielt und musste erst mal wieder Spielpraxis sammeln. Dasselbe galt auch für Steffen Janßen, der auch nach über zehn Jahren wieder anfing Tischtennis zu spielen. So stand man nach dem Ende der Hinrunde auf dem letzten Tabellenplatz. Nach einer überragenden Trainingsbeteiligung und eines guten Zusammenhalts innerhalb der Mannschaft schnupperte man am Ende der Rückrunde am erhofften Relegationsplatz, den man am letzten Spiel allerdings doch nicht erreichte. Hervorzuheben ist allerdings, dass man in der Rückserie drei Siege und zwei Unentschieden holte und in der Rückrundentabelle den sechsten Platz belegte. Leider kann man sich hierfür nichts kaufen und muss wohl in der kommenden Saison in der 4. Kreisklasse antreten. Den ersten Neuzugang im Team kann man auch gleich begrüßen. Florian Maleika kommt vom TvdH und wird der Mannschaft Stabilität bringen, denn er hat jahrelang höherklassig gespielt.

Auch wenn die abgelaufene Saison eher durchwachsen war, blicken wir alle recht zuversichtlich in die Zukunft. Die drei Neuzugänge werden die Mannschaften verstärken und vielleicht kann man dann auch wieder mindestens einen Aufstieg feiern...

Falls der eine oder andere aktive oder ehemalige Spieler jetzt mit dem Gedanken spielt sich der Tischtennisabteilung des TuS Eversten anzuschließen, kann man sich gerne bei uns unter tischtennis@tus-eversten.de informieren.

Training findet immer montags in der Halle der Grundschule Hogenkamp (der Hogenkamp geht von der Hundsmühler Straße ab) und freitags in der Halle der Comeniusschule (Ecke Hauptstraße/Eichenstraße – super zentral / innenstadtnah) jeweils ab 19:30 Uhr statt. Zudem zeichnet sich die TT-Abteilung durch ein ausgezeichnetes Vereinsklima aus (es werden Vereins- und Mixmeisterschaften, Kohlfahrten, Radtouren, gute Beteiligung an Kreismeisterschaften etc. durchgeführt).

28.02.2016: Tag der Punkteteilung in Eversten

Am gestrigen Freitag fanden in der Halle der Comeniusschule an der Hauptstraße zwei richtungsweisende Spiele in der Kreisliga und der 3. Kreisklasse statt. Die erste Herrenmannschaft des TuS Eversten traf als Tabellenachter auf den Tabellendritten, die erste Mannschaft von GVO Oldenburg. Im letzten Spiel der Hinrunde ging die Mannschaft von Mannschaftsführer Stefan Klockgießer im Dezember noch mit 9:3 gegen die Osternburger sang- und klanglos unter. Auch vor dem gestrigen Spiel standen die Vorzeichen zunächst nicht unter einem guten Stern, denn Wilko Alheidt fiel kurzfristig mit einer Ellenbogenverletzung aus und wurde durch Hans-Georg Dibbern ersetzt. Für GVO kam es zu Beginn der Rückserie auch ganz dicke, denn man muss für einige Zeit auf die neue Nr. 1 Tobias Kruse verzichten, der sich einen Kreuzbandriss zuzog. Auf diesem Weg nochmal gute Besserung. Beide Mannschaften traten also mit Ersatz in der Comeniushalle an.

Nach den Eingangsdoppeln führte GVO mit 2:1. Eversten legte nach und konnte nachdem Marco Bruns, Mohamed El-Choly und Stefan Klockgießer ihre Einzel gewannen, mit 4:2 in Führung gehen. Dann ging es in einem sehr ausgeglichenen Spiel immer hin und her bevor die Everster mit einem 8:7 in das Abschlussdoppel gingen. Ein Punktgewinn war der Mannschaft aus Eversten also nicht mehr zu nehmen. Nach den ersten beiden Sätzen bahnte sich die Überraschung an, denn Mohamed El-Choly und Stefan Einrauch führten mit 2:0 gegen das Doppel Nr. 1 von GVO Frank Hollemann und Gunnar Siekmann. Doch die Osternburger drehten das Match und gewannen in fünf Sätzen mit 11:9 im letzten Satz. Nach über drei Stunden Spielzeit stand ein gerechtes 8:8 zu buche. "Ein verdienter Punkt im Kampf um den Klassenerhalt", resümierte Marco Bruns nach dem Spiel.

Im anderen Spiel an der Hauptstraße trennten sich im Abstiegsduell Eversten 3 und VfB 3 ebenfalls unentschieden, 6:6. Mit einem Sieg wäre die Mannschaft von Kapitän Tammo Mehrens wieder enger an das rettende Ufer herangerückt. So ist nun alles beim Alten geblieben. In den letzten vier Partien ist aber für die Mannen der dritten Herren des TuS Eversten aber noch alles drin, denn man trifft u.a. noch im direkten Duell auf JC Achternmeer, den aktuell Vorletzten der Tabelle. Wenn alles gut läuft, kann man den Relegationsplatz noch erreichen.

22.02.2016: Tischtennis: Neuer Abteilungsleiter - Uschi Knief hört nach 30 Jahren auf!

Nach fast 30 Jahren Abteilungsleitung, gibt Uschi Knief das Amt am 01.03.2016 an Marco Bruns ab. "Ich bin überglücklich endlich einen kompetenten Nachfolger gefunden zu haben", erklärte Uschi Knief am vergangenen Freitag beim vereinsinternen "Bändchenturnier". Fast 30 Jahre hatte sie dieses Amt ausgeübt und nebenher auch mehrere Jahre die Jugend trainiert. "Es waren Jahre, die mir viel Freude bereitet haben, in denen ich für den Tischtennissport im Verein viel bewegen konnte und auch übliche Rückschläge verkraftet habe. Ich werde weiterhin beim Tischtennis aktiv bleiben und die Entwicklung des Vereins mit Interesse verfolgen", so Uschi Knief, nachdem ihr Nachfolger feststand. Auch Marco Bruns, der neue Abteilungsleiter, bedankte sich am letzten Freitag bei Uschi für ihren unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Jahrzehnten im Namen der gesamten Tischtennisabteilung des TuS Eversten. Von der Abteilung gab es zur Anerkennung ihres Einsatzes einen Strauß Frühlingsblumen und zwei Theaterkarten für sie und ihren Mann Jürgen. Selbstverständlich wird die offizielle Bestätigung des neuen Abteilungsleiters erst durch die Wahl auf der Jahreshauptversammlung 2016 am 10. März erfolgen.

von links nach rechts: Marco Bruns (neuer Abteilungsleiter), Uschi Knief und Stefan Klockgießer (stv. Abteilungsleiter)

12.01.2016: Erste Herrenmannschaft startet in die Rückrunde der Kreisliga

Nachdem der Aufsteiger in die Kreisliga in der Hinrunde einige personelle Probleme zu überwinden hatte, belegte man zum Abschluss der Hinserie einen doch recht guten achten Platz, der aktuell die Relegation bedeuten würde.

Doch bevor die Rückrunde am 29. Januar 2016 mit einem Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten SV Ofenerdiek II beginnt, testet man am kommenden Freitag, 15.01. die Ammerländer Kreisligamannschaft TSG Husbäke in eigener Halle. Im letzten Sommer trennte man sich übrigens bei einem ersten Freundschaftsspiel 8:8. Es wird also wohl wieder spannend werden (Beginn 20 Uhr, Halle Comeniusschule, Hauptstraße).

In der Rückrunde wird die erste Mannschaft mit folgender Aufstellung versuchen den Klassenerhalt zu sichern:

  • Marco Bruns  (1564 Q-TTR-Wert)
  • Mohamed El-Choly (1485)
  • Stefan Klockgießer (1416)
  • Wilko Alheidt (1401)
  • Ludwig Trey (1415)
  • Reinhard Meerbothe (1387)
  • Stefan Einrauch (1382)

Hier der Spielplan für die Rückrunde:

  1. FR, 29.01.16 20h SV Ofenerdiek II – TuS Eversten I
  2. FR, 05.02.16 20:15h TuS Eversten I – Schwarz-Weiß Oldenburg VII
  3. FR, 26.02.16 20:15h TuS Eversten I – GVO I
  4. FR, 04.03.16 20:15h Wardenburger TV I - TuS Eversten I
  5. MO, 07.03.16 20:15h TuS Eversten I – TTC Oldenburg III
  6. FR, 11.03.16 20h OTB IV - TuS Eversten I
  7. DI, 15.03.16 20:15h Blau-Weiß Bümmerstede III - TuS Eversten I
  8. FR, 08.04.16 20:15h TuS Eversten I – SV Eintracht Oldenburg II
  9. FR, 15.04.16 20:15h TuS Eversten I – DSCO II

Über den einen oder anderen Zuschauer würde sich die erste Herren sicher freuen.

05.11.2015: Tischtennis: Gut angekommen in der Kreisliga!

Nach sechs Spielen in der Kreisliga kann die erste Herrenmannschaft mit Fug und Recht behaupten, dass man nun in der Kreisliga auch angekommen ist. Zu Beginn der Hinserie gab es eine knappe 9:7 Niederlage gegen die Routiniers von Schwarz-Weiß. Im zweiten Spiel errang man dann auch den ersten Punkt (8:8 gegen Wardenburg). Anschließend kam man zurück auf den Boden der Tatsachen. Mit 5:9 musste man sich Blau-Weiß Bümmerstede geschlagen geben und gegen DSC hagelte es eine derbe 9:3 Klatsche.

Stefan Klockgießer und Marco Bruns (im Vordergrund)

Doch die letzten beiden Punktspiele zeigten, dass man in der Liga doch ganz gut mithalten kann. Am vergangenen Freitag durfte der erste Saisonsieg auswärts bei Eintracht Oldenburg gefeiert werden. Am Ende stand es 9:4 für die Mannschaft aus Eversten. Am gestrigen Montag stand es am Ende nach über drei Stunden Spielzeit wieder 8:8 bei TTC. Ein erstes Resümee kann lauten: „Willkommen in der Kreisliga!“ So kann es weitergehen.

Aktuell belegt man mit vier Punkten einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. In den abschließenden drei Spielen der Hinrunde visiert die Mannschaft noch den einen oder anderen Punktgewinn an. Mal sehen ob es klappt. Weitere Infos folgen.

Die 1. Herren spielt in der Hinrunde der Saison 2017/18 in der 2. Bezirksklasse mit folgender Aufstellung:

1. Anna Vanselow
2. Hannes Behrens
3. Marco Bruns (MF)
4. Mohamed El-Choly
5. Simen-Ling La
6. Janis Derendorf
7. Dennis Penning
8. Frank Schauland

vlnr: Dennis Penning, Janis Derendorf, Frank Schauland, Marco Bruns, Mohamed El-Choly (es fehlen: Anna Vanselow, Hannes Behrens und Simen-Ling La)

 

Die 2. Herren startet in der Saison 2017/18 in der 1. Kreisklasse und geht mit folgender Aufstellung in der Hinserie an den Start:

  1. 1. Frank Schauland
  2. 2. Stefan Klockgießer
  3. 3. Matthias Thomann
  4. 4. Stefan Einrauch (MF)
vlnr: Matthias Thomann, Stefan Klockgießer, Frank Schauland, Stefan Einrauch

 

Die 3. Herren spielt in der Saison 2017/18 in der 3. Kreisklasse in der Hinrunde mit folgender Aufstellung:

  1. 1. Reiner Martens
  2. 2. Wolf-Dieter Flöge
  3. 3. Reinhard Meerbothe
  4. 4. Wilko Alheidt
  5. 5. Heino Steffen
  6. 6. Ludwig Trey (MF)

 

Die 4. Herren spielt in der Saison 2017/18 ebenfalls in der 3. Kreisklasse und geht in der Hinserie mit folgender Aufstellung ins Rennen:

  1. 1. Florian Maleika
  2. 2. Tammo Mehrens (MF)
  3. 3. Volker Holte
  4. 4. Hans-Georg Dibbern
  5. 5. Tobias Postels
  6. 6. Sven Eftger
  7. 7. Kevin Kwarcinski
  8. 8. Mathis Rose
vlnr: Florian Maleika, Mathis Rose, Sven Eftger, Tammo Mehrens, Hans-Georg Dibbern, Tobias Postels (es fehlen: Volker Holte und Kevin Kwarcinski)

 

Die 1. Damen spielt in der Saison 2017/18 in der Bezirksoberliga in der Hinrunde mit folgender Aufstellung:

  1. 1. Anna Vanselow (WES)
  2. 2. Kerstin Pralle
  3. 3. Iris Gereke (MF)
  4. 4. Birgit Tillmann
  5. 5. Heike Rust
  6. 6. Ulla Uphoff
  7. 7. Heidrun Ohlenbusch-Schulz
vlnr: Kerstin Pralle, Heike Rust, Birgit Tillmann, Iris Gereke (es fehlen: Anna Vanselow, Ulla Uphoff und Heidrun Ohlenbusch-Schulz)

(MF) = Mannschaftsführer

(WES) = Weibliche Ersatzspielerin

QTTR-Werte der TT-Spieler des TuS Eversten

Nr. Name 11.02.2017 11.05.2017
1 Vanselow, Anna 1681 1681 (+/-0)
2 Bruns, Marco 1618 1607 (-11)
3 El-Choly, Mohamed 1538 1543 (+5)
4 Schauland, Frank 1484 1516 (+32)
5 La, Simen-Ling 1462 1507 (+45)
6 Penning, Dennis 1462 1486 (+24)
7 Klockgießer, Stefan 1481 1471 (-10)
8 Derendorf, Janis 1454 1471 (+17)
9 Xia, Hui 1448 1440 (-8)
10 Einrauch, Stefan 1414 1411 (-3)
11 Thomann, Matthias 1337 1400 (+63)
12 Martens, Reiner 1384 1392 (+8)
13 Alheidt, Wilko 1389 1389 (+/-0)
14 Meerbothe, Reinhard 1378 1387 (+)
15 Flöge, Wolf Dieter 1379 1379 (+/-0)
16 Pralle, Dr. Kerstin 1368 1357 (-11)
17 Trey, Ludwig 1350 1348 (-2)
18 Steffen, Heino 1373 1340 (-33)
19 Gereke, Iris 1349 1334 (-15)
20 Maleika, Florian 1274 1310 (+36)
21 Tillmann, Birgit 1277 1282 (+5)
22 Holte, Volker 1283 1277 (-6)
23 Mehrens, Tammo 1255 1270 (+15)
24 Dibbern, Hans-Georg 1299 1266 (-33)
25 Rust, Heike 1294 1258 (-36)
26 Uphoff, Ulla 1260 1244 (-16)
27 Postels, Tobias 1198 1195 (-3)
28 Ohlenbusch-Schulz, Heidrun 1215 1175 (-40)
29 Eftger, Sven 1154 1154 (+/-0)
30 Kwarcinski, Kevin 1032 1065 (+33)
31 Rose, Mathis 1059 1059 (+/-0)

Professionelles Kinder- und Jugendtraining

Seitdem Tischtennis beim TuS Eversten angeboten wird, haben wir stets großen Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt. Bisheriger Höhepunkt in unserer Jugendabteilung war in der Saison 1998/99 die Teilnahme in der Niedersachsenliga – der höchsten Spielklasse für Jugendmannschaften in Norddeutschland.

Zu Spitzenzeiten nahmen pro Saison insgesamt 7 Jungen, Mädchen und/oder Schülermannschaften am Punktspielbetrieb teil. Dies bedeutet in etwa 32-35 für den Spielbetrieb gemeldete Kinder  und Jugendliche, die auch für reichlich Trubel und Spaß im Training sorgten.

Der Schwerpunkt unserer Trainingsarbeit liegt auf dem spielerischen Heranführen der Kinder an den Tischtennissport und der Förderung durch gezieltes Techniktraining am Balleimer sowie dem Training in der Gruppe.

Die Leitung des Trainingsbetriebs erfolgt durch unsere Haupttrainerin Anna Vanselow. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung im Jugendtraining. Ihr zur Seite stehen als Co-Trainer bzw. Jugendbetreuer Tobias Postels, Tammo Mehrens, Marco Bruns und Mathis Rose, die den Trainings- und Punktspielbetrieb begleiten.

Der Trainingsbetrieb findet 2 x pro Woche für ca. 1 1/2 Stunden statt. Montags ab 17:30 Uhr und mittwochs ab 17:45 Uhr in der Halle der Grundschule Hogenkamp. Interessierte können sich gerne bei Anna Vanselow unter (0 15 73) 1 09 64 42 oder per Mail tischtennis@tus-eversten.de melden.

Unser Trainer-/Betreuerteam:

Anna Vanselow          Tobias Postels          Tammo Mehrens         Marco Bruns           Mathis Rose

Trainingszeiten für Erwachsene

Montag 19:00 - 22:00 Uhr Halle Grundschule Hogenkamp
Mittwoch (Punktspiele) 19:15 - 22:00 Uhr Halle Grundschule Hogenkamp
Freitag 19:00 - 22:00 Uhr Halle Comeniusschule, Hauptstr.

Trainingszeiten für Jugendliche

Montag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Halle Grundschule Hogenkamp
Mittwoch 17:45 - 19:15 Uhr Halle Grundschule Hogenkamp

Kontakt

Abteilungsleiter Tischtennis:

Marco Bruns

Tel.: (01 77) 3 21 56 04

E-Mail: tischtennis@tus-eversten.de

 

Jugendabteilung:

Jugendwart:

Tobias Postels

Tel.: (01 76) 72 46 51 54

E-Mail: tpostels@googlemail.com

Jugendtrainerin:

Anna Vanselow

Tel.: (0 15 73) 1 09 64 42

E-Mail: anna.vanselow@uni-oldenburg.de


Bei allen Fragen rund um Gastbesuche, Probetraining, Freundschaftsspiele, Termine und allen weiteren Anliegen ist Marco gern euer Ansprechpartner.

Probetraining und Gastbesuche sind jederzeit bei uns möglich. Als Gastspieler informierst du einfach Marco oder Anna wenn du in der Halle bist. Dann ist von "einfach mal mitmachen" bis zur "Anleitung" und "Mittrainieren" alles möglich. Probetrainierenden helfen wir gern weiter, zeigen euch alles und beantworten alle Fragen in Ruhe. Für Tischtennis-Neulinge sind auch Vereinsschläger vorhanden, mit denen gespielt werden kann. All dies gilt sowohl für das Erwachsenen- als auch für das Jugendtraining.

Kommt einfach mal vorbei! Wir freuen und auf euch!