Newsbeitrag

14.11.2017

Badminton: Wir sind Herbstmeister!

TuS Eversten 1 ist ungeschlagener Herbstmeister:

Starke Damen sichern letzten Sieg der Hinrunde ab

Am Sonntag den 12.11.2017 fand das letzte Spiel der Hinrunde in der Badminton Kreisliga statt. Unsere erste Mannschaft  blieb ungeschlagen und wurde somit souverän Herbstmeister.

In zum Teil knappen Sätzen haben wir das Spiel gegen den Rivalen aus Edewecht (VfL Edewecht 1) letztlich mit 6:2 für uns positiv entschieden.

Dabei konnte wir zwei von drei Herreneinzel (HE) holen. Im HE3 besiegte Andre Göring den Edewechter-Spieler Michael Misiag in drei Sätzen (16-21, 21-19, 21-12); Sebastian Bick gab im zweiten HE2-Satz alles und besiegte den Edewechter-Spieler Lasse Warnken (21-18, 26-24), das HE1 verlor Alexander Wamsiedler knapp gegen Denis Trumic aus Edewecht (16-21, 15-21).

Insbesondere die Eversten-Damen konnte alle überzeugen: Das Eversten-Damendoppel Habbinga / Printz siegte sicher in zwei Sätzen (21-8, 21-13) über das Edewechter-Damendoppel Donker / Böhm, ebenso wie das Dameneinzel Habbinga gegen Böhm (21-6, 21-4). Auch unser Mixed Bick / Printz trug zum Gesamtsieg bei uns schlug Martinez / Donker in zwei Sätzen (21-10, 21-18).

Die Herrendoppel gingen gemischt aus: In unserem zweiten Herrendoppel gewannen Göring / Borchardt gegen Martinez / Misiag aus Edewecht (21-14, 21-11). Das erste Herrendoppel ging an Edewecht: Heeren / Wamsiedler verlor Trumic / Warnken (16-21, 11-21).

TuS Eversten 1  ist somit Herbstmeister der Kreisliga und unangefochtener Tabellenführer nach der Hinserie. Auch das erste Spiel der Rückserie konnten unsere Mannschaft mittlerweile direkt für sich verbuchen.

Damit stehen die Chancen für einen Aufstieg der ersten Everstener Badminton-Mannschaft sehr gut.

Neben der ersten Mannschaft nimmt der TuS Eversten noch mit zwei anderen Mannschaften am Kreisliga-Wettbewerb teil. Eversten 2 steht gut platziert im Mittelfeld und die neue Mannschaft Eversten 3 freut sich über einen guten Mannschaftsstart.

Zurück

Einen Kommentar schreiben